KIRIX Herkules-Portfolio: neuer KIRIX-Fonds jetzt für Privatanleger

Die KIRIX Vermögensverwaltung AG mit Hauptsitz in der nordhessischen Großstadt Kassel legt in diesen Tagen und Wochen einen neuen Fonds auf. Geschäftspartner bei diesem geradezu klassischen Mischfonds ist die Service KVG der HANSAINVEST, Hanseatische Investment GmbH mit Geschäftssitz in der Freien und Hansestadt Hamburg.

KIRIX Herkules-Portfolio

Dieser neue Fonds WKN A2AGN9 trägt den vielsagenden Namen KIRIX Herkules-Portfolio, benannt nach dem gleichnamigen Sohn des olympischen Gottes Zeus aus der griechischen Mythologie. Darüber hinaus ist Herkules auch das Wahrzeichen der Stadt Kassel, betont KIRIX-Vorstandssprecher Dipl. Oec. Rolf Kieckebusch anlässlich der gemeinsamen Präsentation des neuen Fonds mit Dr. Jörg W. Stotz als einem der drei Geschäftsführer von HANSAINVEST. Herkules war in der griechischen Sage bekannt für seine Stärke. Damit werde auf die Anlagestrategie angespielt, die vorwiegend auf die drei Bereiche Aktien, festverzinsliche Wertpapiere sowie Gold ausgerichtet ist.

Nur ausgewählte Unternehmen mit leistungsstarken Bilanzen, mit einem dauerhaft soliden Geschäftsmodell sowie mit nachhaltiger Dividendenfähigkeit würden bei den Investitionen des Fonds berücksichtigt, klärt Kieckebusch darüber auf, wohin die Reise mit diesem neuen Fonds gehen soll. Mit dem wendet sich KIRIX erstmals auch an Privatanleger. Alle bisherigen KIRIX-Fonds waren an Pensionskassen, Stiftungen sowie an institutionelle Kapitalanleger adressiert. Damit habe KIRIX zu beiden Seiten hin ausnehmend gute Erfahrungen gemacht; also sowohl mit den Kunden als auch mit allen an den Fonds beteiligten Geschäftspartnern. Die Erweiterung dieser Zielgruppe um Privatinvestoren mit einer damit verbundenen Ergänzung der Fondsstrategie sei laut Kieckebusch der konsequente zweite Schritt hin zur Zielgruppenerweiterung.

Dr. Stotz ergänzte für die HANSAINVEST, dass vor dem Hintergrund der ab Januar 2018 zu erwartenden MiFID II, der EU-Markets in Financial Instruments Directive zur Harmonisierung der Finanzmärkte auf dem europäischen Binnenmarkt derartige bisher bewährte Anlagen innerhalb der Vermögensverwaltung in einem Fondsmantel umgesetzt und dort erfolgreich weitregeführt werden könnten. Die HANSAINVEST unterhält zwei weitere Büros in Frankfurt am Main sowie in Luxemburg.


Bildnachweis: © Fotolia – Fxquadro

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply